Neue Änderungen der Wettbewerbsregeln von World Athletics
  23.11.2021 •     HLV , Kampfrichter


Wichtige Informationen für Kampfrichter und Athleten.

 

Der Weltverband World Athletics hat neue Regeländerungen beschlossen, welche ab dem 01. November in Kraft getreten sind.
Die Nationale Regelkommission arbeitet zurzeit noch an der Übersetzung aller Änderungen, die Wichtigsten sind aber in der folgenden Datei bereits aufgeführt.
Hauptaugenmerk der Änderungen liegt auf den Bahnverstößen, die durch erhöhtes Aufkommen, wie bei den Leichtathletik-Hallenweltmeisterschaften 2018 in Birmingham, bei denen es insgesamt 21 Disqualifikationen gab, in den Vordergrund rückten und Debatten anstießen. So ist in Zukunft, bis auf einige Ausnahmen, ein einmaliger Bahnverstoß erlaubt.
Alle Details und weitere relevante Änderungen lesen Sie hier.

Im kommenden Jahr wird der HLV vermehrt Fort- und Ausbildungen für Kampfrichter anbieten, um bestehenden und neuen Kampfrichtern ein breites Angebot zur Weiterbildung zu offerieren.